Banner-Fotodesigns-Ungermann-Top 200x100

Fotodesigns-Ungermann

Home
Fotoshooting
Copyright FotoDU
Anfahrt
Kontakt
Galerien

Infos zum Shooting:

Der Ablauf:

Bei einem unverbindlichem Gespräch geht es erst einmal darum, sich etwas kennen zu lernen und die Art der Fotografien festzulegen. Wir werden anhand von Musterfotos die Motive, den Ort (Studio/ Außenaufnahmen) und die Größe des Shootings festlegen.

Hinweis:  benötigt.

Am Tag des Shootings werden wir uns erst über Ihre mitgebrachten Kleidungsstücke und Accessoires ins Bild setzen und die Reihenfolge grob festlegen.

Und los geht’s....!

Bei angenehmer familiärer Atmosphäre werden wir zuerst mit ein paar Fotos zum „Aufwärmen“ beginnen. Wir fertigen von jeder Einstellung mehrere Fotos an, damit Sie am Ende eine umfassende Auswahl haben.

Ein Shooting dauert in etwa ein bis zwei Stunden.

Styling:

Es ist nicht unbedingt notwendig sich aufwendig zu Stylen. Es genügt oft sich selbst etwas zu schminken und zu frisieren. Ein Hauch von transparentem Puder ist zu empfehlen, damit die Haut nicht zu stark reflektiert. Auf Wunsch werden wir Sie gerne Fotogerecht schminken und frisieren, um das Maximum aus Ihnen herauszuholen.

Teint:

Es ist empfehlenswert nicht zu stark sonnen- oder solariumgebräunt zu sein, welches bei den Aufnahmen meist nicht  von Vorteil ist. Auch am Vortag ist es Ratsam sich nicht einer zu intensiven Sonneneinwirkung auszusetzen.

Unterbekleidung:

Für schulterfreie oder erotische Aufnahmen ist es von Vorteil ca. eine Stunde vor den Aufnahmen die Unterwäsche auszuziehen oder lockere Bekleidung zu Tragen.

Für Dessousaufnahmen ist es empfehlenswert einen Bademantel mitzubringen, damit es in den Pausen nicht zu kühl wird.

Hilfestellung:

Anweisungen wie links und rechts sind immer vom Modell aus zu sehen.

Ist es notwendig bei einem Shooting die Person anzufassen oder „zurechtzurücken“, werden wir

dieses nur mit ihren Einverständnis tun.

Pausen:

Wir werden zwischendurch immer wieder Pausen von ca. 5 bis 15 Minuten einlegen. Sie können sich etwas entspannen und wir besprechen den weiteren Ablauf wie Posen und Haltung, wir sind auch Offen für eigene Ideen.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Außenaufnahmen:

Der Aufnahmeort sollte möglichst vorher bekannt sein, um „Überraschungen“ zu vermeiden. Um bei Änderung der Wetterlage auf einen anderen Aufnahmeort auszuweichen, sollten lange Wegstrecken vermieden werden.

Je nach Aufnahme eignen sich die Morgenstunden bis 11:00 Uhr oder Nachmittags ab 16:00 Uhr bestens für ein Shooting Planen Sie genügend Zeit ein, um unnötigen Stress zu vermeiden.

 

Fotodesigns-Ungermann ©  2012 Ralf Ungermann Alle Rechte vorbehalten